Sunshine Coast – Brisbane

Mittwoch, 3.6. bis Samstag, 6.6.2009

Unsere letzten paar Tage in Australien, wir sind schon ein wenig traurig…. :-(.

Wir fahren von Gladstone weiter in Richtung Brisbane und machen einen letzten Zwischenhalt in Noosa Head, einem exklusiven Ferienort an der Sunshine Coast (Küstenabschnitt nördlich von Brisbane). Hier sollen vor allem wohlhabende Brisbaner Ferienwohnungen haben. “Sunshine Coast” – na ja… Wie schon vor sieben Jahren an der Gold Coast südlich von Brisbane, werden wir auch hier mit Wolken und Regen begrüsst. Irgendwie scheint sich die Sonne in der Brisbane Region immer ein wenig vor uns zu verstecken.

Witzig: auch hier in Noosa Head marschieren einem immer wieder mit strammen Schritten und nickenden Köpfen diese Truthähne vor den Füssen rum. Im Unterschied zu den schon gesehenen haben diese hier noch ein gelbes Halstuch an.

Am Freitag starten wir trotz bedecktem Himmel ein letztes Mal eine kleine Wanderung bzw. einen Spaziergang in den Noosa National Park. (Ab wann wird ein Spaziergang eigentlich zu einer Wanderung? Wir hatten zwar Wanderschuhe an, der gut ausgebaute Weg war aber eher ein Spazierweg…) Für alle Fälle packen wir trotz Bewölkung auch Badehose und Bikini unten in den Rucksack. Und siehe da, nach einer Viertelstunde schaut die Sonne durch ein gar nicht einmal allzu kleines Loch durch die Wolken. Da wir bis jetzt immer noch an der Küste entlang gehen, reichen diese paar Sonnenstrahlen bereits aus, um uns aus den Wander- in die Badekleider zu scheuchen und an einen Surf Beach zu locken. An diesem verbringen wir dann auch ein paar Stunden und schauen dem Treiben der vielen Surfer zu, welche vor uns in den Wellen spielen. Wir nehmen sogar ein letztes Bad im gut 22° kalten Wasser und verabschieden uns damit vom klaren pazifischen Ozean.
So wird aus unserem Wandertag halt ein Strandtag. Macht aber nichts, die Wanderschuhe können wir ja auch in der Schweiz weiter amortisieren… 🙂

  

Im oberen Bild können Adler und andere Scharfseher die Meute von Surfern erkennen, welche sich da tummelt. Alle anderen müssen halt zuerst aufs Bild klicken, um es zu vergrössern.

Schlussendlich verlassen wir Noosa erst gegen 16 Uhr, um die letzten 150 Kilometer unserer Reise unter die Räder zu nehmen. Im schönsten Feierabendverkehr fahren wir in Brisbane ein und nähern uns mit einem raffinierten “Trial and Error”-Verfahren unserem bereits von der Schweiz aus gebuchten Hotel. Dafür kennen wir jetzt auch das Industriegebiet südlich des Flughafens. 🙂 Brisbane ist übrigens mit über 1.6 Millionen Einwohnerinnen die drittgrösste Stadt in Australien und besteht in der Innenstadt fast nur aus Einbahnstrassen – eine echte Herausforderung!

Freitag – unser letzter Tag in Down Under. Nachdem wir unser Mietauto abgegeben haben, verbringen wir noch einmal einen gemütlichen Tag in Brisbane. Die Innenstadt kennen wir noch von unserem letzten Besuch ein wenig. Im Gegensatz zu damals ist es heute aber – jippie – sonnig und warm. Das ist schon angenehm, solche Wintertage zu haben… (es ist der 5. Juni, was bei uns von der Jahreszeit her dem 5. Dezember entspricht).

Nach einem Shopping- und Frühstücks-Bummel quer durch die Fussgängerzone landen wir schliesslich wieder einmal in der South Bank “Badeanstalt”. Wie die Lagoon in Cairns ist das auch hier mehr eine Parkanlage mit integrierter Lagune, inkl. Sandstrand. Letztes Mal vor sieben Jahren latschten wir hier nur im Stechschritt durch den strömenden Regen. Wir stellten aber bereits damals fest, dass es wohl schon noch schön wäre, wenn denn die Sonne scheinen würde. Heute können wir das bestätigen: bei Sonne ist es wirklich zum Aushalten hier… 🙂

Auf den nebenstehenden Fotos sind die beiden Hauptprotagonisten mit je ihrem Frühstücksteller zu sehen. Fällt jemandem irgend etwas auf…?

 

 

Und das war’s dann auch schon. Bye bye Australia. Am Samstag fliegen wir pünktlich und problemlos in Richtung Hongkong ab.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s