Sunshine Coast

Powell River > Saltery Bay > Gibsons > Horseshoe Bay
Dienstag, 8.7. – Mittwoch, 9.7.

In der Hoffnung, dass es auf unserer weiteren Reise weiter so schön bleibt wie in hier in Powell River, verlassen wir diesen superschönen Ort. Nach einem kurzen Stopp an einer Dump Station fahren auf dem Sunshine Coast Highway in Richtung Saltery Bay los, wo wir schon wieder verschiffen müssen.

An der Dump Station: Kontrollieren – Anschliessen – Und weg damit…
2014-07-08 Kanada 2014 015 2014-07-08 Kanada 2014 017 2014-07-08 Kanada 2014 018

Der Sunshine Coast Highway macht seinem Namen alle Ehre, ist es doch heute wirklich strahlend schön und um die 30 Grad heiss. Bis Saltery Bay ist es ein Katzensprung von nur rund 30 Minuten Fahrt und so rollen wir schon am späten Vormittag beim Fährterminal ein. Aber was soll das? Wir sind offenbar die einzigen, welche diese Fähre nehmen wollen. Oder nicht? Bääh, der von uns konsultierte Fahrplan im Internet stimmt offenbar überhaupt nicht. Wahrscheinlich betreiben die kanadischen Kartenzeichner im Nebenamt auch noch diese Fähren-Fahrplan-Website… Egal, wir sind ja nicht pressiert. U-Turn (ohne Schaden) und retour in den Saltery Bay Provincial Park, an welchem wir vor 5 Minuten vorbeigefahren sind.

Und siehe da: mit diesem Park und insbesondere der Mermaid Cove wäre uns glatt eine Perle durch die Lappen gegangen. Wir verbringen die vollen 3 Stunden bis zur nächsten Fähre auf den Felsen der Mermaid Cove und im (für mich einigermassen) warmen Pazifik. Eingetroffen sind wir bei Ebbe und während unserem Aufenthalt kommt die Flut rein. Sie bringt Unmengen von dunklen und knallvioletten Seesternen zum Vorschein. Uns (mir) ist es ein Rätsel, wo diese Sterne während der Ebbe waren, sind wir doch überzeugt, dass sie erst bei Flut auftauchten.

Mermaid Cove, Saltery Bay Provincial Park. Nicht schlecht, gell…
2014-07-08 Kanada 2014 (Marianna) 015
Aber wie ins Wasser, ohne einen Seestern auf Albumformat zu pressen?2014-07-08 Kanada 2014 060
Fehlt nur noch das Messer, dann wäre die Szene James Bond tauglich Smiley 2014-07-08 Kanada 2014 057
Seesterne – zu Dutzenden knapp unter der Wasseroberfläche (mit etwas Phantasie sind zwei violette Exemplare auf dem Bild erkennbar)
2014-07-08 Kanada 2014 067

Mit der Fähre kreuzen wir dann in einer knappen Stunde durch die „Fjorde“ (kann man denen eigentlich auch so sagen, oder was zeichnet einen Fjord aus?) der Pazifikküste von Saltery Bay nach Earl’s Cove, wo der Sunshine Coast Highway in allgemeiner Richtung Vancouver weitergeht.

2014-07-08 Kanada 2014 087
2014-07-08 Kanada 2014 094

Noch einmal knappe 2 Stunden Fahrt durch den kanadischen Wald entlang der Pazifikküste und wir treffen in Gibsons ein, wo wir uns auf dem Gibsons RV Park eine Camp Site zur Übernachtung vorreserviert haben. Nicht zuletzt, weil dies bis jetzt der „mudrigste“ (spätestens jetzt dürfte es für allfällige nicht-Schweizer Leser schwierig werden, sorry…) Campground ist, verzichten wir heute auf’s Grillen und essen unsere Steaks im Hafen von Gibsons in einem Steakhouse. Auch gut… 🙂

Hafen von Gibson:
2014-07-08 Kanada 2014 (Martin) 021

Nach dem Aufstehen am Mittwoch machen wir uns direkt auf den Weg auf die Fähre von Langdale (5 Minuten von Gibsons) in die Horseshoe Bay (West Vancouver). Souverän erwischen wir diesmal sogar die von uns vorgesehene Mittagsfähre und erleben eine weitere superschöne Überfahrt durch die „Fjorde“ (ich weiss es immer noch nicht besser…) von British Columbia. An Land stechen wir direkt dann auf den Sea to Sky Highway, welchen wir jetzt eine Weile unter den Rädern haben werden. Erste Station nach gut 60 Kilometern ist Squamish.

2014-07-08 Kanada 2014 108

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s